Pächter werden

Zurzeit ist die Nachfrage nach Gärten in Höngg extrem gross. Wir bitten dich deshalb, dass du dich hier nur bewirbst, wenn du auch in Höngg wohnst oder einen speziellen Bezug (z.B. Arbeitsort) zu Höngg hast.

 

In Höngg sind alle Gartenhäuser privat, Neupächter sind verpflichtet, das Gartenhaus des Vorgängers zu übernehmen, sofern sie vom Vorstand bewertet worden sind. In der Regel kostet ein Häuschen mit Werkzeug zwischen CHF 2'000 und 3'000. Der maximale Preis liegt bei CHF 5'000.00. Es hat auch Parzellen ohne Gartenhaus. Der Pachtzins für einen durchschnittlichen Garten beträgt ca. CHF 300.00 pro Jahr.

 

Bitte stelle dich für die Anmeldung kurz vor, dein Alter, ob du eine Familie und Kinder hast, deine Nationalität. Berichte kurz, ob du Erfahrung im Gärtnern hast und wieso du einen Garten pachten möchtest. 

Der Pächter muss seinen Wohnsitz in der Stadt Zürich haben.

 

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Agenda

ABGESAGT

Tobelegg-Café

Dieses Jahr findet kein Tobelegg-Café-Anlass statt. 

Aktuelles

Protokoll der GV 2020

Das Wasser ist in allen Arealen angestellt. 

In der Kleingartenordung (KGO) und in der Wegleitung "Bauen in Kleingärten" findest du Wissenswertes zur Bewirtschaftung deines Areals.